How to remove ZIL (log device) from pool

Ich habe mich entschieden gehabt, von meinen beiden Pools, einem raid1 und einem raid5 die ZIL-devices (zfs intention log; „write cache“) zu entfernen. Im internet war nur zu finden, daß dies auf einen Fehler hinausläuft und nicht möglich sei.
Jetzt stand bei mir das FreeBSD upgrade von 12 auf 13 an. Das FB12 wurde heruntergefahren, die System-SSD von 512 auf 1000GB upgegraded und auf die Neue das aktuelle FreeBSD 13R installiert.
Logischerweise lief der zpool import der raid-pools in Fehler, auch ein zpool import -f <pool> schlug fehl. Es bestand aber die Möglichkeit mit einem zpool import -fm den pool zu importieren, mit zpool status sich das fehlende device mit ID anzeigen zu lassen und danach mit dem zpool remove <ID> <pool> das zil-device zu entfernen. Das scheint zu funktionieren. Glücklicherweise waren die partition-IDs, welche verwendet wurden, viel höher als die existenten…

I have decided to eliminate my ZIL-device from my zpools, one raid1 and one raid5, implemented with ZIL-devices (zfs intention log, „write cache“). In internet I only found comments, that this is not possible.
Now, these days, I upgraded my home server from FreeBSD 12 to FreeBSD 13. The FreeBSD12 was shutdown, I have exchanged the boot-system-disk and I have installed the new FreeBSD 13 on the new disk.
Rebooting in the new system, the import of the old raid-pools fails. Also, importing with zpool -f also fails, due of „missing devices“. It was possible to import them with zpool import -fm <pool>. With zpool status you get the IDs of the missing devices and with zpool remove <pool> <ID> you can remove now the missing ZIL-devices.
Be patient, that there are no available partitions configured on the system disks, in my case, the partition numbers are higher than they are available (the device name nvd0 didn’t changed).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.